Alles für deine Herzensbildung…


Schon ab dem ersten Schultag wird mich Oups bei meiner Arbeit unterstützen. Mit ihm werde ich sofort ins Thema Gefühle einsteigen können, ohne Umwege und auf für Kinder sehr magische Art und Weise, denn Oups wohnt in seiner Schatzkiste, die in der Mitte des Kreises stehen wird…

Er wird ebenso wie die Kinder nervös sein, und sich wahrscheinlich gar nicht so recht aus seiner Kiste herauslocken lassen.

Ich erzähle den Kindern von Oups, und von wo er herkommt, dazu gibt es das wunderbare Buch “Oups vom Planeten der Herzen”. Wie ich den ersten Schultag mit Oups gestalte, kannst du in diesem Blogbeitrag genauer nachlesen.

Was braucht man alles, wenn man Herzensbildung mit Oups starten möchte?

Als erstes braucht man Begeisterung für Oups! Alles andere kommt von selbst – nein, Spaß bei Seite.

Ich möchte nicht behaupten es gäbe eine “Bedarfsliste” für die Arbeit mit Oups, doch sind die nachfolgenden Dinge sehr hilfreich. Mit einem Klick bist du direkt mit den jeweiligen Artikeln verlinkt und kannst sie dir so näher ansehen. Ich möchte dich an dieser Stelle auch darauf hinweisen, dass du durch deine Registrierung zur Herzensbildung auf jeden deiner Einkäufe 20% Rabatt erhältst. Beachte außerdem den gestaffelten Preis der Arbeitshefte, wenn du sie für deine ganze Klasse bestellst. Das Heft kostet in Klassenstärke nur 6,90 € und die Kinder haben 4 Jahre lang soooo viel Freude damit!!!

Oups-Maskottchen und Schatzkiste

Für alle, die in den Startlöchern stehen und vieleicht nicht wissen, wie sie den Eltern ihrer kids den Ankauf der Hefte schmackhaft machen sollen, gibt es eine besondere Überraschung: Wir haben für euch einen Infobrief vorbereitet, in dem alles steht, was Eltern wissen wollen! Ihr findet den Brief hier gratis zum Download!

2 Kommentare

Kommentieren
  1. 1
    Helgi

    Liebe Margret
    In der Schweiz hat die Schule schon gestartet. Zusammen mit Oups, meinem neuen Assistenten hatten wir viel Spass. Es sind schon wunderbare Texte entstanden, was Oups auf der Erde so macht und wir lesen sie einander immer wieder vor. Oups sitzt oft bei einem Kind und hilft ihm bei der Arbeit.
    Ich bedanke mich ganz herzlich für die vielen wundervollen Ideen und die Inputs für unser Herzensbildungsprojekt.
    Herzliche Grüsse, Helgi

    • 2
      Margret Stöckler

      Liebe Helgi! Danke für deine lieben Zeilen. Auch ich kann mir meinen Schulalltag ohne Oups gar nicht mehr vorstellen. Es freut mich sehr, dass dein Assistent zu euch gefunden hat! Ich hoffe, du findest noch viele Anregungen für deine Herzensbildung. Liebe Grüße in die Schweiz, Margret

Hinterlassen Sie einen Kommentar