Ich bin einzigartig


Mit Hilfe des Kartensets “Schätze deines Herzens” haben die Kinder im Laufe der Zeit schon viele verschiedene gute Eigenschaften kennengelernt, denn wir ziehen jede Woche eine Karte. Diese ist sozusagen unser Motto. Wir besprechen, was die Karte bedeutet und reflektieren am Ende der Woche, wie gut uns unsere Vorsätze gelungen sind.

Heute dürfen wir überlegen, welche guten Eigenschaften uns gerade sooo besonders machen. In einer Gesprächsrunde tauschen wir uns darüber aus. In der Mitte unseres Kreises steht die große Oups-Schatzkiste. Darauf und rundherum habe ich einige <3 Schatzkarten verteilt. Sie dienen als Impuls und Hilfe. Manchen Kindern fällt es gar nicht leicht, ihre eigenen Stärken zu erkennen. Anderen ist es schlicht und einfach unangenehm, positiv über sich selbst zu sprechen. Diesen Kindern helfen wir gemeinsam, ihre Stärken zu erkennen. Mich hat es wieder mal sehr erstaunt, wie großzügig die Kinder einander diese Komplimente machen und welch Leuchten all die netten Worte in die Augen der Kinder gezaubert haben.

Im Anschluss an die Gesprächsrunde übertrugen die Kinder ihre “Schätze” ins Arbeitsheft. Hier der link zum Heft. Sie waren mit Hingabe dabei!

Am Ende des Schultages gebe ich den Kindern die Arbeitshefte mit nach Hause. Sie sollen die Möglichkeit bekommen, den Eltern die Ergebnisse zu präsentieren. Außerdem dürfen sie noch ergänzen, was fehlt. Mama und Papa haben sicher auch noch super Ideen… <3 Auch was sie besonders gerne tun oder besonders gut können, darf in der Schatzkiste im Arbeitsheft seinen Platz bekommen. Hier gibt es keine Einschränkungen. Außerdem kann man die Schatzkiste im Laufe der gemeinsamen Lernjahre immer mal wieder ergänzen!!! 🙂

Am nächsten Tag präsentieren wir unsere persönlichen Schatzkisten. Wir zeigen unsere Arbeitshefte im Kreis her (wer möchte) und freuen uns gemeinsam über unseren Reichtum. Ein wunderschöner Abschluss war diesmal, dass die Kinder einander noch Komplimente machten. Sie lieben unser “Kerzenritual”, bei dem jedes Kind einem anderen ein Kompliment machen darf. Diesmal “schenkten” wir einander nocheinmal gegenseitig den “Lieblingsschatz”. Ich bat die Kinder davor, zu überlegen, worauf sie am meisten stolz seien.

Da leuchteten die Augen!! <3

Nun musste ich nur noch die vorbereiteten Goldtaler der Kinder mit ihrem Lieblingsschatz beschriften. Die Vorlage dazu befindet sich im Begleitheft zur Herzensbildung. Hier der link dazu. Dann waren sie bereit zum Präsentieren in unserer Oups-Ecke. Die Kinder sind sehr stolz auf unseren “Reichtum”! Ich liebe diese Herzensbildung-Einheit deslalb so sehr, weil sie die Kinder so ganz  von selbst von ihrer eigenen Einzigartigkeit in die Vielfalt führt!

Ich hoffe, ich konnte euch einen kleinen Einblick in diese wertvolle Einheit aus dem Konzept der Herzensbildung ermöglichen und wünsche euch viel Freude beim Ausprobieren. Ihr findet ab sofort auch auf facebook eine Möglichkeit des Austausches mit mir und anderen PädagogInnen. Besuch uns in der Gruppe “Herzensbildung und soziales Lernen“.  Klicke hier, um vorbeizuschauen! 🙂 Ich freue mich auf dich!

 

Wenn du dir das Kartenset näher anschauen möchtest, hier der link.

Es gibt noch keine Kommentare

Kommentieren