Unser Herzballon – Ballast abwerfen


Hier möchte ich euch ein ganz einfaches und wunderbares Herzensritual zeigen, mit dem ihr euch immer wieder erneut auf den Weg zu Oups und seinem Planeten des Herzens machen könnt.

Ich führe es gerne dann durch wenn ich merke, dass uns unser Ziel, das friedliche Beisammensein und Lernen, aus den Augen gerät.

Es wird euch helfen, das gemeinsame Ziel wieder spürbar zu machen und durch gemeinsames Reflektieren findet ihr wieder zurück zum friedvollen Miteinander.

 

 

Was du dazu brauchst…

Du brauchst dazu ein Bastkörbchen gefüllt mit Steinchen und dazu noch Federn oder Blüten in Anzahl der betreffenden Kinder. Da ich bei solchen Ritualen gerne mitmache, lege ich auch für mich ein Steinchen im Ballonkorb bereit.

Ich beginne dieses Ritual und nehme dazu einen kleinen Stein aus dem Körbchen in die Hand. Nun erzähle ich:,, Ihr wisst, dass ich manchmal ungeduldig bin. Dieses Steinchen ist meine Ungeduld. Ich nehme meine Ungeduld nun heraus und lege dafür die Geduld ins Körbchen. Meine Geduld ist leicht wie eine Feder.”

Reihum entnimmt nun  jedes Kind ein Steinchen, erzählt, wofür dieses symbolisch steht und ersetzt es durch einen guten Vorsatz in Form einer Blüte/Feder.

So wird das Körbchen nach und nach immer leichter und mit immer mehr guten Vorsätzen und Verhaltensweisen befüllt. Natürlich werden manche Kinder Unterstützung beim Formulieren brauchen. Oups flüstert, vom Schoß der Lehrerin aus, den Kindern Tipps zu.

Schaut, unser Ballon hebt ab!!!!

Für mich ist es immer wieder wunderbar mitzuerleben, wie die Kinder bei diesem Ritual erspüren, wie schön es ist, Ballast abzuwerfen. Der Moment, in dem der Ballonkorb immer leichter wird und schließlich tatsächlich abhebt… die Kinder lieben es!!!

Und hier ein kurzes Video von unserem Herzensritual

Und dazu gibt´s eine kleine Geschichte von Oups….

Oups lädt Marie zu sich auf den Herzplaneten ein. Der Herzballon steht für die Reise bereit, doch hat Marie zwei schwere Koffer… Mit dieser schweren Last wird es schwierig, wenn nicht sogar unmöglich sein, den Herzplaneten zu erreichen, meint Oups.

Und so macht Oups seiner lieben Freundin den Vorschlag, doch einiges an Gewicht zurück zu lassen, da sie dann viel leichter abheben könnten. Nach einigem Zögern lässt sich Marie darauf ein, ohne Koffer mit Oups loszufahren und ist glücklich und erleichert.

(Aus dem Buch “Ich zeig dir meine Welt”)

2 Kommentare

Kommentieren
    • 2
      Margret Stöckler

      Liebe Gerda, es freut mich, dass dir unser Ritual gefällt! Ich habe es mit meinen Viertklässlern öfter mal “gebraucht”… 😉 und es war immer wieder berührend zu spüren, wie es uns und die Situation positiv verändern konnte… LG Margret

Hinterlassen Sie einen Kommentar