Art.Nr.:
3-902763-98-3

OUPS Buch - Wenn ich das Christkind wäre...

Auf Lager
Lieferzeit: 3 Tage
€ 9,99
Inkl. 10% Steuern, exkl. Versandkosten
Oups hatte einen Traum. Er wollte den Menschen an Weihnachten ein besonderes Geschenk machen –
etwas, von dem so viele auf Erden träumen:

”Wenn es mir möglich wäre, den Menschen einen Wunsch zu erfüllen, dann würde ich ihnen Frieden schenken –
FRIEDEN FÜR DIE GANZE WELT.”

Als das Christkind davon erfahren hatte, machte es sich auf den Weg zu Oups,
um ihm bei der Erfüllung seines Traumes zu helfen.

Eine berührende Weihnachtsgeschichte für Erwachsene,
die auch Kinder lieben werden …

Text: Kurt Hörtenhuber Illustrationen: Günter Bender

Format: 17 x 16,2 cm
Hardcover, 52 Seiten
ISBN 978-3-902763-98-3
Mehr Informationen
Neue Artikel Banner Nein
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:OUPS Buch - Wenn ich das Christkind wäre...
Ihre Bewertung
Erneut richtete sein Großvater den Blick durchs Fernrohr und beobachtete eine Zeit lang interessiert das Geschehen auf der Erde.
Nach einem Weilchen fragte er Oups: „Was würdest du den Menschen dort unten schenken, wenn du die Möglichkeit hättest, ihnen
alle ihre Wünsche zu erfüllen?”
Oups überlegte. In Gedanken reiste er zur Erde. Er dachte an die vielen Begegnungen mit Menschen in allen Ländern, die er bei seinen Besuchen dort unten gemacht hatte. Er erinnerte sich an schöne Erlebnisse, an lustige Feste bei Familien und Freunden. In wohlhabenden Ländern fehlte es seinen Freunden eigentlich an nichts. Genug zu Essen und sauberes Wasser waren dort selbstverständlich. Und sogar Spielsachen und Kleidung gab es im Überfluss. Doch Oups hatte auch viele Freunde dort unten, denen es im Moment nicht so gut ging – das stimmte ihn sehr traurig.

Die meisten von ihnen hatten ihr Zuhause in Ländern, in denen Krieg tobte. Sie lebten mit ihren Familien in Armut und in ständiger Angst. Viele hatten überhaupt kein Zuhause mehr, weil sie auf der Flucht waren. Uns dass, obwohl eigentlich niemand von ihnen diesen Streit wollte. Alle sehnten sich nach Frieden – doch es tobte nach wie vor Krieg in ihrer Heimat. Oups konnte das Leid dieser Menschen immer noch täglich durch sein Fernrohr sehen. Der Gedanke, dass so viele Kinder dort hungern und frieren schmerzte ihn sehr.
Mit Tränen in den Augen drehte er sich zu seinem Großvater und sagte: „Opa, wenn es mir möglich wäre, den Menschen einen Wunsch zu erfüllen, dann würde ich ihnen FRIEDEN schenken – einfach nur Frieden.” Betroffen nickte sein Großvater. Er war zutiefst gerührt von der Antwort seines Enkels, legte den Arm um ihn und reichte ihm ein Taschentuch. Dann blickten die beiden für lange Zeit schweigend zu den Sternen am Nachthimmel.